Kommentare: 2
  • #2

    Jessica und die drei Chaoten ;-) (Dienstag, 30 Januar 2018 18:14)

    Wir waren im September 2017 mit unseren 3 Hunden im Huus Op Land und es war einfach ein Traum. Wir hatten noch nie einen so entspannten Urlaub wie diesen.

    Wir wurden sehr herzlich empfangen und haben uns, vom ersten Moment an, super wohl gefühlt. Im Haus ist alles auf einen entspannten Urlaub mit Hund ausgelegt. In jedem Raum sind Hundebetten, Decken und es gibt eine große Auswahl an Spielzeug, was jedes Hundeherz höher schlagen lässt. ;-)

    Das Grundstück ist ausbruchsicher eingezäunt und Mensch und Hund können einfach mal die Seele baumeln lassen. Diese Ruhe dort, ist einfach klasse.

    Einkaufen kann man im ca. 15 Autominuten entfernten Niebüll. Dort gibt es alles was das Herz begehrt. Ebenfalls ist es nicht weit bis nach Dagebüll, von dort aus, kann man mit der Fähre zu einem der tollen Inseln fahren.

    Man muss sich aber auch nicht immer ins Auto setzen und irgendwo hin fahren. Wenn man ausgedehnte Spaziergänge liebt, kann man direkt vom Gästehaus starten und die tolle Landschaft und die Nordseeluft genießen.

    Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen im September diesen Jahres und können es kaum erwarten. :-)

  • #1

    Herr Schröder (Donnerstag, 25 Januar 2018 16:18)

    Wir waren im Mai 2017 mit unserem Bernhardiner, Herrn Schröder, für drei Wochen zu Gast in diesem Haus. Wir haben uns von der ersten Minute willkommen gefühlt. Ein warmer herzlicher Empfang, die Küche schon vorbereitet für den ersten Kaffee, Eier aus eigener Haltung sowie selbstgemachte Marmelade und die Erholung konnte beginnen. Unsere Gastgeber waren immer für uns ansprechbar und doch sehr diskret. Wünsche, wie eine Backform, wurden direkt umgesetzt. Auch mit Überraschungsgästen (mit Irischem Wolfshund) zum Geburtstag gab es genug Platz im Haus, so dass sich Hunde und Zweibeiner mit viel Freude entspannen konnten. Wir freuen uns, dieses Jahr wieder unseren Urlaub im "Hundehaus" verbringen zu dürfen und auch darauf, unsere Gastgeber wiederzusehen. Vielen Dank! Claudia und Rolf mit Hundebaby Emil und Herrn Schröder, der jetzt jenseits der Regenbogenbrücke auf uns schaut